Michael Iber works as a musician, a scientist, and as an author of radio features and dramas. After having completed his studies at London Royal Academy of Music, Iber, at first, pursued a carrier as a concert pianist in the fields of classical and contemporary music. Since 2000, he has been increasingly involved with his own projects at the intersection between instrumental composition, sound art and media art. Until 2013, Iber researched for his PhD at Jacobs University Bremen on data sonification in manufacturing. Since 2013, Iber has been assigned the position of a lecturer for audio design at University of Applied Science in St. Pölten.

 

 

Michael Iber ist Musiker, Wissenschaftler und Autor von Rundfunkfeatures und Hörspielen. Nach seinem Klavierstudium an der Londoner Royal Academy of Music verfolgte er zunächst eine Konzertkarriere im Bereich der klassischen und zeitgenössischen Musik. Seit der Jahrtausendwende bewegt er sich mit eigenen Projekten verstärkt an der Schnittstelle zwischen Musik, Klang- und Medienkunst. Im Rahmen seiner Promotion an der Bremer Jacobs University forschte Iber bis 2013 über die Datensonifikation von Produktionsdaten. Seit dem Wintersemester 2013/2014 ist er Lehrbeauftragter für Audiodesign an der Fachhochschule St. Pölten.